AdrenaLIND 60 Stück - Natürliche Entspannung

Artikelnummer: 2020240AR

AdrenaLIND enthält die Hauptbestandteile wie Safran, Melisse, Passionsblume, Rosenwurz, Baldrian, Hopfenzapfen & Lavendelextrakt in den Dosierungen, wie sie auch in Studien Wirkung gezeigt haben

Kategorie: PROPHYMED®


44,00 €

inkl. 20% USt. , zzgl. Versand (Österreichische Post AG)

UVP des Herstellers: 44,00 €
sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage



AdrenaLIND wurde aus Einzelsubstanzen & Extrakten zusammengestellt, deren positiv unterstützende Wirkung auf den Gehirnstoffwechsel & die Psyche in den Volksmedizinen seit langem bekannt sind & zum Teil in Studien belegt wurden.

· Safran ·
Viele Studien zu Safran dokumentieren die positiven Ergebnisse bei der Behandlung von leichten bis mittelschweren Depressionen. Studien zum Vergleich von Safran mit chemisch definierten Antidepressiva belegen eine übereinstimmende therapeutische Wirkung & ein vorteilhaftes Sicherheitsprofil.
Im direkten Vergleich mit selektiven Serotonin-Wiederaufnahmehemmern (SSRI) erwies sich Safran bei der Verbesserung des Depressions-Scores als ebenso wirksam wie Prozac & Imipramin, jedoch als besser verträglich.

· Melonen-Extrakt ·
Jüngste Studien haben einen Zusammenhang zwischen psychischem Stress (auf Subjektebene) & oxidativem Stress (auf Zellebene) gezeigt.
SOD (Superoxiddismutase) ist das wichtigste antioxidative Enzym in lebenden Zellen & Organismen & gilt als starkes enzymatisches Antioxidans, das gegen oxidativen Zellstress kämpfen kann. Kürzlich wurde in einer klinischen Pilotstudie gezeigt, dass eine 28-tägige Ergänzung mit einer im Handel erhältlichen bioaktiven SOD-Quelle Stress reduzieren & die Lebensqualität erhöhen kann.

· Rosenwurz ·
Zu Rosenwurz schreibt ‚Wikipedia‘ „…Rosenwurz ist eine adaptogene Heilpflanze, die seit langem medizinische Verwendung in russischen, baltischen & skandinavischen Ländern findet, sowohl als Tee als auch in Form von Extrakten. Auch in anderen Ländern verbreitet sich die traditionell begründete oder volksheilkundliche Anwendung von Zubereitungen des Rosenwurzrhizoms zur Steigerung der Leistungsfähigkeit & zum Stressabbau.
Die Wirkungen werden möglicherweise durch Änderungen des Serotonin- & Dopamin-Niveaus vermittelt: etwa über eine Hemmung der Monoamin-Oxidase, eine bessere Durchlässigkeit der Blut-Hirn-Schranke für Neurotransmittervorstufen & einen Einfluss auf Opioidpeptide (z.B. Endorphine), auch eine verminderte Ausschüttung von Stresshormonen wird diskutiert…
In einem Beurteilungsbericht wertete die europäische Arzneimittelagentur (EMA) Studien zu folgenden Anwendungsgebieten aus: stressbedingte Erschöpfung/Müdigkeit, physische Leistungsfähigkeit, mentale/kognitive Leistungsfähigkeit, nachtschicht bedingte Müdigkeit, Schlaf-Architektur, Episoden leichter bis mittelschwerer Depressionen, generalisierte Angststörung. …wird bei gleichzeitigem Fehlen gravierender Nebenwirkungen das Nutzen-Risiko-Verhältnis für die Anwendung zur vorübergehenden Linderung von Stress-Symptomen wie Erschöpfung & Schwächegefühl als positiv beurteilt.“

· Melisse ·
Die ‚Deutsche Apothekerzeitung online‘ schreibt zu Melisse: „Melissenblätter (Melissae folium) enthalten ätherisches Öl, das einen hemmenden Einfluss auf die GABA-Transaminase hat. Das Enzym ist für den Abbau des hemmenden Botenstoffs Gamma-Aminobuttersäure (GABA) verantwortlich. Hauptkomponenten des ätherischen Öls sind Citral & Citronellal. Die Droge wirkt beruhigend & ist bei nervös bedingten Einschlaf-Störungen indiziert.“

· Passionsblume ·
Das ‚Heilpflanzenlexikon der Apothekenumschau beschreibt Passionsblume so: „Zubereitungen aus Passionsblumenkraut besitzen angstlösende & beruhigende Eigenschaften – das zeigen Laborversuche.
Laut Studien können Passionsblumenextrakte bei nervöser oder ängstlicher Unruhe & Reizbarkeit hilfreich sein. Die Heilpflanze kann auch das Einschlafen erleichtern. Hierfür wird sie meist mit ähnlich wirkenden Kräutern wie Baldrian oder Hopfen kombiniert.

· Lavendel ·
Lavendelextrakt laut der ‚Carstensstiftung‘: „Patienten mit Angststörungen profitieren von Präparat mit Lavendelöl. Eine Studie zeigt, dass pflanzliche Alternativen zur Regulierung der Psyche genauso wirksam sein können wie konventionelle Medikamente. Ein absolutes Plus des Natur-Medikaments: weniger Nebenwirkungen & bessere Absetzbarkeit.
Als Ergebnis der aussagekräftigen Studie kam heraus, dass das Lavendelöl-haltige Präparat bei Patienten mit generalisierter Angststörung (GAD) ebenso gut abschnitt wie das in Standardmedikamenten enthaltene Paroxetin. Nicht nur verbesserte das Präparat Angst- & Unruhezustände bei den Patienten, sondern es wirkte auch anti-depressiv bzw. gemütsaufhellend.“

· Hopfen ·
Zu Hopfenzapfen sagt das ‚Heilpflanzenlexikon der Apothekenumschau‘: Hopfen wirkt beruhigend & verbessert den Schlaf. Das zeigen zumindest Experimente im Labor. Hopfen-Inhaltsstoffe greifen dabei an verschiedenen Andockstellen im Körper an, die den Schlaf-Wach-Rhythmus steuern. Möglicherweise hat Hopfen einen ähnlichen Effekt wie das körpereigene Schlafhormon Melatonin.
Der Effekt ist mild & tritt nicht sofort ein. Dafür sind bisher auch keine Nebenwirkungen bekannt. So führen chemische Schlafmittel – im Gegensatz zu Hopfen & Baldrian – häufig zu einem Hangover – Überhang – am nächsten Morgen. Der Betroffene fühlt sich müde & ist wacklig auf den Beinen.

· Baldrian ·
Baldrian beschreibt die ‚Apothekenumschau‘ so:
„Schlafstörungen. Das Zusammenspiel verschiedener Inhaltsstoffe ist für die bekannten Effekte des Baldrians verantwortlich. Laborexperimente zeigen, dass die wirksamen Substanzen mit speziellen Botenstoffen & schlaf-fördernden Substanzen im Gehirn interagieren. Baldrian scheint sich auf diese Weise positiv auf den Schlaf auszuwirken. Auszüge aus der Pflanze erleichtern das Einschlafen & verbessern wohl auch das Durchschlaf-Vermögen.“
„Nervöse Unruhe. Studien legen zudem nahe, dass Baldrian beruhigende & angstlösende Effekte hat. Wer beispielsweise Angst vor einer Prüfung hat oder in Stress-Situationen unter nervöser Unruhe leidet, kann – in Absprache mit dem Arzt – auf ein Baldrianpräparat setzen.“

AdrenaLIND ist ein Nahrungsergänzungs- & kein Arzneimittel.
Deshalb ist es bei Erkrankungen nicht aus sich selbst heraus wirksam. Bei ausdrücklicher ärztlicher Empfehlung kann es aber die ärztliche Therapie bei folgenden Indikationen unterstützen:

Unruhe
Nervosität
Spannungszustände
Stress
Panikattacken
Angstzustände
Psychosomatische Beschwerden
Prüfungsängste

HERGESTELLT IN DEUTSCHLAND · In streng geprüften Anlagen & in kleinem eigenständigen Betrieb hergestellt.

FÜR IHRE ZUFRIEDENHEIT · Glückliche Kunden stehen bei uns im Mittelpunkt. Sollten Sie trotz allem einmal mit einem Produkt unzufrieden sein oder Hilfe und Beratung benötigen, melden Sie sich gerne bei uns! Denn nichts liegt uns bei LIND mehr am Herzen als Ihre Zufriedenheit.

Bitte beachten
Verzehrempfehlung: 2 Kapseln täglich vor dem Essen mit reichlich Flüssigkeit einnehmen. Die angegebene tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. Hinweise: Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene & abwechslungsreiche Ernährung & eine gesunde Lebensweise. Das Produkt ist außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufzubewahren. Kühl und trocken lagern.

Bestandteile
Überzugsmittel: Hydroxypropylmethycellulose (Kapselhülle), Lavendelblütenpulver, Melissenextrakt, Hopfenzapfenpulver, Coffea arabica, Passionsblumenextrakt, Rosenwurzextrakt, Baldrianextrakt, Johanniskrautpulver, Safranextrakt, mittelkettige pflanzliche Triglyceride auf Kokosbasis, Melonextrakt, Vitamin B2


FREI VON UNERWÜNSCHTEN ZUSATZSTOFFEN · 100% vegan, frei von Tierversuchen, Aromen, Farbstoffen & Stabilisatoren, gelatinefrei, laktosefrei, glutenfrei, ohne Süßstoffe & frei von gentechnikveränderten Zutaten (GMO frei).

Fordern Sie Wirkungsnachweise & wissenschaftliche Informationen zu einzelnen Produkt-Bestandteilen unter info@lindstore.de an!

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.